DieDoppelbodenanlage bietet vielfältige Möglichkeiten wie wartungsfreundliche Abdeckung von Elektro- und Hydraulikanlagen.

Doppelboden als Systemboden

Der Doppelboden diente ursprünglich der wartungs-freundlichen Abdeckung von Elektro- und Hydraulik-anlagen. Inzwischen hat die Doppelbodenanlage sich zum Systemboden entwickelt.

Das Baukastenprinzip, einfache Verlegung und vielfältiger Nutzen realisieren die flexible Gestaltung moderner Arbeitsräume. Zukunftssicher bietet Doppelboden ein vollständiges Konzept auch für komplexe Technologie von morgen.

An den auszuwählenden Systemboden stellen sich einige Anforderungen:

  • Ein Doppelboden soll Lasten, die auf ihm ruhen oder über ihn bewegt werden, zuverlässig tragen.
  • Vom Doppelboden darf keine Gefahr ausgehen.
  • Eingebautes Material muss feuerhemmend sein, damit ein Brand nicht durch die Doppelbodenanlage gefördert werden kann.
  • Elektrostatische Aufladungen müssen sicher abgeleitet werden.
  • Die Doppelbodenanlage muss die Forderungen an den Schallschutz erfüllen.
  • Der Doppelboden soll leicht demontierbar und leicht erweiterbar sein.

Unsere Doppelböden erfüllen diese Anforderungen und sind typisiert nach Last- und Brandverhalten. Sie sind des Weiteren kompatibel zu den gängigen Doppelbodensystemen.